Kanzlei Antje Nix, LL.M. - Rechtsberatung für Kindergärten in Berlin

Aufsichtspflicht - eine Haftungsfalle?

Das Personal in den Kindertagesstätten in Berlin trägt eine besonders große Verantwortung. Dabei entsteht vor allem mit Blick auf die vertragskonforme Betreuung von Kindern großer Beratungsbedarf über die rechtlichen Möglichkeiten und Begrenzungen Ihrer Tätigkeit. Nicht nur Träger von Kindertagesstätten, auch die in den Einrichtungen tätigen ErzieherInnen haben großen Klärungsbedarf an bestehenden Fragen vor allem in Bezug auf die ihnen übertragene Aufsichtspflicht. Unter Einbezug der neuesten Rechtsprechung erkläre ich Ihnen allgemeinverständlich und transparent folgende Fragen:

  • Wie entsteht die Aufsichtspflicht?
  • Kann diese delegiert werden und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?
  • Wann endet die Aufsichtspflicht? Welche Besonderheiten sind mit Blick auf die zu betreuenden Kinder zu beachten?
  • Welche Situationen erfordern eine besondere Aufsichtspflicht?
  • Was ist zu tun, wenn sich ein Kind verletzt?
  • Können arbeitsrechtliche oder strafrechtliche Konsequenten drohen?
  • Wie schütze ich mich als ErzieherIn vor einer Inanspruchnahme meiner Person?


    Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, rufen Sie mich an.